Heilige Quellen, verseuchte Flüsse

Das Amazonasgebiet ist von Ölbohrungen, Bergbau, Wasserkraft­werken, Flussbegradigungen und Soja-Monokulturen bedroht. Indigene Gruppen haben nun einen ambitionierten Plan vorgelegt, der die weitere Zerstörung des wichtigen Regenwaldgebiets abwenden soll. Von Nils Brock Darius Ossami Dieser Text erschien zuerst in Jungle World Das Dörfchen Mamayake liegt abgelegen in einem der artenreichsten Areale des peruanischen Amazonasgebiets. Auch wenn …

La Nave Radio – ein Radioexperiment in 1001 Bildern

La Nave Radio sendete im Mai/Juni 2017 für fünf Tage vom 8. Panamazonischen Sozialforum. Gemeinsam lieferten Medienmachende aus dem Amazonas täglich ein frisches Programm. Fünf Tage Radio das hieß: kritische Berichterstattung, Improvisation, aktive Beteiligung der Hörenden, Live-Musik, Frauenpower, indigene Mythen, Freie Software, Kunsthandwerk und vieles mehr. Die Videoslideshow dokumentiert die Arbeit des Sendekollektivs. Fortsetzung folgt!

„Mutter Fluß, Mutter Erde“ – der neue Videoclip von Radio Ucamara

Auf dass sich die Bevölkerung erhebt, auf dass die Menschen den Mund aufmacht, der viel zu oft zubleibt, wenn wir Grausamkeiten und Ungerechtigkeit erfahren, auf dass sich die Menschen die Fesseln abstreifen, die ihnen die Hände knebelten, auf dass sie ihre Augen öffnen, die vor Gier oder auf Befehl geschlossen waren, auf dass es keine …

Strafloser Landraub

In Brasilien und anderen lateinamerikanischen Staaten gibt es immer mehr gewalttätige Übergriffe auf indigene Gemeinden. Ihr oft ­ressourcenreiches Land soll verwertet werden. In Brasilien brodelt es. Mit einem Generalstreik protestierten Ende April fast 40 Millionen Menschen gegen die Demontage staatlicher Sozialprogramme und der Rentenversicherung sowie Kürzungen im Bildungs- und Gesundheitswesen (Jungle World 18/17). Hunderttausende zogen …

Das lebende Wandbild aus Tarapoto

Während des panamazonischen Sozialforums (FOSPA) in Tarapoto malten Teilnehmende von La Nave va dieses beindruckende Wandbild. Kurz vor unserer Abreise erwachte es zum Leben…

onda-info especial – das Radiofeature vom Panamazonischen Sozialforum

Auch das Team vom Nachrichtenpool Lateinamerika beteiligte sich an der Berichterstattung vom Panamazonischen Sozialforum aus der peruanischen Dschungelmotropole Tarapoto. Das Motto der Veranstaltung lautete in diesem Jahr: Wir folgen dem Ruf des Waldes. Und tatsächlich kamen fast 2.000 Indigene und andere Aktivistinnen und Aktivisten debattierten, informierten, feierten, klagten an und entwickelten, gemeinsame Strategien. Ein perfekter …

Das VIII Panamazonische Sozialforum im Podcast +1C@fé

In Kooperation mit La Nave Radio sendete auch der zweisprachige Podcast +1C@fé direkt vom VIII Panamazonischen Sozialforum (FOSPA), das Ende April in Tarapoto, Peru, stattfand. Die Veranstaltung brachte Indigene, Quilimbolas, Flussanwohner*innen und andere traditionelle Gemeinschaften die am Amazonas zu Hause sind zusammen. Insgesamt fanden sich ca. 2000 Personen aus neun Ländern bei dem Treffen ein …