2017 Radioforum während des VIII: Panamazonischen Sozialforum

Ende April findet im peruanischen Tarapoto das VIII Panamazonische Sozialforum statt. Es ist ein wichtiger Ort um zu informieren und sich über die verschiedenen Realitäten dieser Region zu informieren: neun Länder; indigene und afro-amazonische Ethnien; moderne Städte, Fischerdörfer und andere traditionelle Siedlungen. Bewohner_innen all dieser Orte werden zu dem Sozialforum nicht nur Neuigkeiten, kulturelle Ausdrucksformen und Kunsthandwerk mitbringen, sondern auch Probleme, Anklagen – und Vorschläge für ein nachhaltiges Miteinander.

Damit die Veranstaltung in der Amazonasregion und darüber hinaus Gehör findet, organisieren wir ein Radioforum, an dem sich Medienmachende aus dem Amazonas, freie und Community Journalist_innen aus Lateinamerika und internationale Presseschaffende beteiligen werden. In einem für alle offenes Studio auf dem Sozialforumsgelände werden wir mit mobilem Equipment, online und UKW-Radioübertragungen und unserer crossmedialen Plattform pororoca.red eine umfassende Berichterstattung anbieten. Zugleich werden wir das Zusammentreffen nutzen, um die Netzwerke freier und von Community-Medien weiter auszubauen und zu stärken. Dazu gehört auch, die Medienmachenden aus dem Amazonas bei der Ausübung ihres Rechts auf Kommunikation und der Anerkennung ihrer Kultur zu unterstützen.